tipps

Designing and Engineering Time

Gerne hätte ich dieses Buch von Steven Seow schon zu Beginn des Continuity-Seminars gehabt: die Gestaltung von Zeit (bzw. die Beeinflussung der Wahrnehmung von Zeit) ist im Kern die Frage, um die es bei diesem Seminar ging.

steven-seow.jpg

Erstellt am 20. March 2011 um 22:36 Uhr | Kategorie: büchertipps

Google Wave public preview

Google hat nach etlichen Monaten nach der ersten Vorstellung den ersten öffentlichen Testlauf von Google Wave gestartet. Heute sollen 100.000 Nutzer Accounts erhalten. Weitere Accounts werden dann Schritt für Schritt freigeschatltet.

CD837833-09F1-499D-B167-8AFABA55D36C.jpg

Wer schon einen Account hat, der kann 8 Menschen vorschlagen, die bei der weiteren Vergabe der Accounts bevorzugt werden sollen. Offenbar ist man sich noch nicht sicher, welche Belastung auf die Wave-Server zukommen, wenn so viele Nutzer zugreifen können.

Wer Google Wave noch nicht kennt, kann sich diese 10-Minuten-Präsentation der Produktmanager anschauen:

Erstellt am 30. September 2009 um 16:58 Uhr | Kategorie: informatiktechniktools

Trailerfestival in Köln

1. Internationales Eyes & Ears Trailerfestival
Donnerstag, 23. April 2009
Einlass: 19.00 Uhr · Beginn: 19.30 Uhr
KOMED · Im Mediapark 7 · D-50670 Köln

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Gesonderte Anmeldung ist erforderlich: trailerfestival@eeofe.org

trailerfestival

Erstellt am 14. April 2009 um 17:30 Uhr | Kategorie: designtipps

c’t 04.2009: Artikel über Visualisierung und Processing

Die Ausgabe 4 der Computerzeitschrift c’t kommt morgen in die Kioske und darin sind zwei interessante Artikel für Mediengestalter und Informationsdesigner:

Visualisierung von André Kramer (auf Seite 154-159):
Eine Reihe interessanter Beispiele und viele Referenzen zum Thema Informationsdesign.

Tutorial mit Processing von Peter König (auf Seite 160-165):
Am Beispiel einer Visualisierung einer Netzstruktur einer Website wird die Programmierung mit dem Framework Processing erläutert. Processing wurde speziell für experimentierfreudige Künstler und Designer entwickelt.

Siehe auch Seminar: Code Visual.

Überhaupt ist die c’t eine empfehlenswerte Zeitschrift, wenn man ganz allgemein im Bezug auf Informationstechnik auf dem laufenden sein will.

Erstellt am 31. January 2009 um 15:30 Uhr | Kategorie: designinformatiktipps

IPTV Award

iptvaward.jpgDer IPTV-Award prämiert innovative Angebote im Bereich des Internetfernsehens. Nach einer Vorauswahl hat man einige Kandidaten in die Endauswahl genommen.

Unter anderem ist auch Hobnox nominiert und liegt gut im Rennen. Allerdings sind insgesamt noch sehr wenige Stimmen abgegeben worden. Vielleicht kann man da “helfen”. Und wenn dabei noch für Hobnox gestimmt wird freue ich mich noch dazu!

Update: Hobnox hat den IPTV Award 2008 in der Kategorie “Kreativstes Design” gewonnen!

Erstellt am 13. October 2008 um 17:38 Uhr | Kategorie: tipps

Neuer Web Inspector in Safari

Im Weblog der Safari Entwickler (deren Kernkomponente Webkit genannt wird) gibt es einen längeren Bericht über eine neue Version des integrierten Web Inspectors.

200810032333.jpg

Die neue Version wurde kräftig verbessert und liefert etliche Features nach, die man z.B. von Firebug Add-On für Firefox kennt.

Erstellt am 3. October 2008 um 23:39 Uhr | Kategorie: designinformatiktools

Mozilla Ubiquity – User Generated Mashups

Mozilla Labs:

Today we’re announcing the launch of Ubiquity, a Mozilla Labs experiment into connecting the Web with language in an attempt to find new user interfaces that could make it possible for everyone to do common Web tasks more quickly and easily.


Ubiquity for Firefox from Aza Raskin on Vimeo.

Erstellt am 28. August 2008 um 10:47 Uhr | Kategorie: tools

Hobnox Audiotool gewinnt den Flash Forward Award

Die international renommierte Flash Forward Conference vergibt traditionell auch immer Auszeichnungen für avancierte Flash-Projekte in verschiedenen Kategorien. Dieses Jahr hat in der Kategorie »Sound« das Hobnox Audiotool gewonnen (und das nur mit der Demo-Version — die erste “richtige” Version kommt ja in Kürze erst!

Da gratuliere ich vor allem Andre, Joa und Kai-Phillipp — die drei Kernentwickler der Applikation. Da wird Pionierarbeit geleistet und es ist schön, wenn das anerkannt wird!

Erstellt am 25. August 2008 um 23:36 Uhr | Kategorie: designspasstools

Erste Twitterlesung

In Berlin fand vergangene Woche die erste Twitterlesung statt. Twitter ist ein Dienst für User, die Kurznachrichten veröffentlichen, welche andere abbonnieren können. Twitter hat im letzten Jahr ein Rasantes Wachstum hingelegt und wird als »User Generated Spam« oder »Prokrastinationstool« karikiert. Manche schwören auf die Einfachheit – andere halten es für Nonsens.

In der Lesung wurden lustigste, poetische und geistreichste Kurznachrichten (sog. »Tweets«) vor Publikum vorgelesen. Hobnox hat diese Lesung live im Internet übertragen und es gibt auch eine komplette Aufzeichnung.

Hier ein Zusammenschnitt:

Erstellt am 4. August 2008 um 20:23 Uhr | Kategorie: tipps

$30.000 zu gewinnen….

200807171911.jpg

Aufgrund des überwältigenden Erfolges des ersten Evolution-Contests vom WebTV/Community-Startup Hobnox kommt jetzt die internationale Version: die Hobnox Evolution2. In drei Kategorien (Musik, Film, Kultur) wird jeweils eines von drei Künstler-Support-Paketen im Wert von je $30,000 zu gewinnen sein.

Es läuft so: In 12 wöchentlichen Runden werden 12 Finalisten (pro Kategorie) gewählt. Dazu kommen dann noch 12, die von einer Jury ausgewählt werden. Diese 24 Projekte (pro Kategorie) nehmen dann an einem Abstimmungs-Finale teil, bei dem die User den Gewinner küren!

Bei dem letzte Evolution-Contest kommte man mit 500-600 Stimmen zum Sieger gekürt werden — die Chancen sind also gar nicht mal schlecht! Und selbst wenn man nicht gewinnt: mit 30-40 Zuschauern für jeden Projektbeitrag beudeutet der Wettbewerb auch eine gesonderte Chance das eigene Projekt bekannter zu machen — mancher Teilnehmer wird u.U. von der Hobnox Redaktion auch im WebTV-Programm portraitiert.

Aussderdem gibt es dieses Mal einen $10.000 Sonderpreis vom Hauptsponsor 20th Century Fox zu gewinnen für ein innovatives Projekt, welcher von einer separaten Jury bestimmt wird.

Hier gibt es die Teilnahmebedingungen.

Erstellt am 17. July 2008 um 19:12 Uhr | Kategorie: tipps

Nodebox. Designb by numbers mit Python.. Endlich!

Das “Design by numbers”-Projekt (oder Processing) hat mir immer missfallen, weil man Java-ähnlichen Code schreiben musste. Mit Nodebox gibt es nun ein Projekt, dass Python verwendet… und mit einem PDF- und Quicktime-Export sicher auch Designern viel mehr Spass machen wird! Die Beispiele in der Galerie sehen jedenfalls toll aus, und lassen mich annehmen, dass man mit Nodebox sehr viel schneller zu interessanteren Ergebnissen kommt (zumal Python einfach viel niedlicher ist als Java!)

Erstellt am 29. May 2008 um 16:15 Uhr | Kategorie: designinformatiktipps

Cobocards.com beta gestartet!

Tamim Swaid hat sein Diplomprojekt nun realisiert und eine sehr schöne Lernanwendung umngesetzt:

Cobocards

Erstellt am 27. April 2008 um 17:46 Uhr | Kategorie: interaktionsdesignlehretools

GeoRSS

Das war absehbar, dass Google Maps & Co irgendwann auf den RSS-Trichter kommen. Microsoft Virtual Earth macht den Anfang. Es gibt zum Kartenausschnitt sogenannte “Collections” zu sehen. Die Elemente einer Collection lassen sich per Tags filtern und als RSS-Feed abbonnieren:

Von hier an ist es nur noch ein kleiner Schritt die RSS-Feeds dynamisch mit der Geo-Lokalisierung z.B. vom iPhone zu verknüpfen und auf Knopfdruck den aktuellen “Stuff” aus der Umgebung aus dem Datenmeer zu fischen.

Erstellt am 12. April 2008 um 14:59 Uhr | Kategorie: informationsarchitekturtipps

IKF Oberhausen: MuVi Award

Auf den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen werden auch die besten Deutschen Musikvideos prämiert. Die Kandidaten kann man bei Hobnox auf dem Sly-Fi-Channel anschauen. Wer alle sehen will klickt einfach auf den ersten Beitrag in der u.g. Liste und läßt sie durchlaufen.

  1. Erdmöbel mit “Aus meinem Kopf” – Regie: Sandeep Metha
  2. Luigi Archetti & Bo Wiget mit “Bestes deutsches Musikvideo”
  3. Michael Fakesch mit “Blackbird” – Regie: Giraffentoast
  4. Sigur Ros mit “Der Jäger und der Bär” – Regie: Joachim Brandenberg
  5. Michael Fakesch mit “DOT” – Regie: Joerg Petri
  6. Stereo Total mit “Stricherjunge” – Regie: Simone Gilges
  7. Bonnie Prince Billy mit “Love comes to me” – Regie: Oliver Pietsch
  8. Kutti MC feat. Endo Anaconda mit “Mon Bebe” – Regie: Kaya Inan
  9. Kaspar Astrub Schröder mit “Real Snow” – Regie: Lisa Rave
  10. Rechenzentrum mit “Terra Incognita” – Regie: Lillevän
  11. Food for animals mit “Tween my lips” – Regie: Martin Sulzer
  12. The Notwist mit “Where in this world” – Regie: Markus Wambsganss

Die Abstimmung kann man hier vornehmen.

Erstellt am 11. April 2008 um 17:36 Uhr | Kategorie: designtipps

re:publica’08 live stream

Vorhin sporadisch bei Hobnox in den Livestream von der re:publica’08 geschaut. Der Stream funktionierte ausgezeichnet und in guter Qualität.

Leider konnte nicht viel anschauen. Aber die Sessions, die mitgeschnitten worden sind, sollen später bei Hobnox im Archiv verfügbar sein.

Erstellt am 3. April 2008 um 2:20 Uhr | Kategorie: tipps